Abblaseschalldämpfer und Kulissenschalldämpfer

Abblaseschalldämpfer und Kulissenschalldämpfer – Für die Ableitung von gasförmigen Substanzen in die Atmosphäre.

Abblaseschalldämpfer und Kulissenschalldämpfer: Schalldämpfer für Ableitungen dienen zur Dämpfung und Abschwächung des Lärmpegels, der durch die Ableitung von unter Druck stehenden gasförmigen Substanzen wie Dampf, bzw. von Luft oder Gasen wie Stickstoff und Sauerstoff erzeugt wird.

Das zugrundeliegende Funktionsprinzip ist jenes der progressiven und kontrollierten Ausdehnung der Flüssigkeit bzw. jenes der Schallabsorption, durch welche ein Schalldämpfungsniveau von bis zu 75 dB(A) gewährleistet werden kann.

Die Schalldämpfer wurden gemäß den Normen ASME, UNI EN, 97/23/EG (PED) bzw. nach Maßgabe jeder anderen Anforderung und/oder Spezifizierung für diverse Anwendungsfelder und Sektoren geplant und entwickelt, z. B. für:

  • Prozessanlagen für Gas, Flüssigkeiten, Luft und Dampf
  • Verbrennungskessel
  • Wärmerückgewinnungskessel (HRSG)
  • Gasleitungen und Petrochemie-Industrieanlagen
  • Gasifizierungsanlagen für Flüssigerdgas (GNL)
  • Heizkraftwerke und Kernkraftwerke
  • Kombikraftwerke (CCP)

Möglicher Lieferumfang:

  • Kupplungsflansche für die Ableitung
  • Gegenflansch für Verbindungs- und Befestigungsteile und Dichtungen
  • Halterungen für die vertikale und horizontale Installation
  • Axial- und Radialkompensatoren
  • Schutzelemente gegen atmosphärische Einflüsse